Holzskulpturenpfad Tornau

Holzskulpturenwiese Tornau

Die Holzskulpturenwiese stellt eines der Schmuckstücke der Dübener Heide dar.

Seit dem Jahr 2000 findet in Tornau im Naturpark Dübener Heide am letzten Wochenende im Juli der Holzskulpturen-Wettbewerb "Kunst mit Kettensägen" statt. Seitdem wächst die Sammlung entstandener Skulpturen auf der Skulpturenwiese im Heidedorf.

Der Heidekünstler Köppe führte Mitte der 1990er Jahre Workshops zum Thema Holzskulpturen mit internationale Beteiligung durch. Aus den Workshops entwickelte sich der Internationale Holzskulpturenwettbewerb "Kunst mit Kettensägen" der jährlich am letzten Wochenende im Juli auf der Holzskulpturenwiese durchgeführt wird. Die dort hergestellten Skulpturen verbleiben auf der Wiese oder werden im Naturpark aufgestellt. So hat sich nach und nach eine Skulpturenwiese entwickelt.

Holzskulpturenpfad Tornau
Holzskulpturenpfad Tornau
Holzskulpturenwiese Tornau
Holzskulpturenwiese Tornau