Krostitz Teilstrecke Wölkau – Krostitz: 6,1 km

Vom Radweg aus ist ein Abstecher nach Krostitz interessant, das etwa 15 Kilometer nordöstlich von Leipzig liegt.

Aus einem „Ort am Gehölz“ sollen die Ritter von Krostitz gekommen sein, die hier ein stolzes Gut bewohnten. So zumindest kann man es aus dem altsorbischen Begriff „Chrostowica“ ableiten. 1534 verlieh Herzog Georg von Sachsen das Braurecht auf dem Rittergut zu Crostitz. Seither wird dort Bier hergestellt.

Bei einer Führung durch die Brauerei werden Besucher in die Geheimnisse des Bierbrauens zwischen traditioneller Handwerkskunst und hochmoderner Technik eingeweiht. Sehenswert ist auch die weit über das Land

hinausragende Feldsteinkirche St. Laurentius aus dem 13. Jahrhundert. Zahlreiche Um- und Anbauten sind bis heute erhalten geblieben, wie die Turmhaube (1678), der barocke Altar (1705) und die Kanzel (1726).

Ausflugsziel Krostitz


• Krostitzer Brauerei

Bild: © WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Kontakt & Information

Gemeinde Krostitz
Dübener Str. 1
04509 Krostitz

Telefon
034295 - 75 00
E-Mail
post.krostitz@kin-sachsen.de
Internet
Weitere Informationen

Sehenswertes

Kirchen & Klöster Nikolaikirche Leipzig

Landmarken & Aussichtspunkte Paulinum & Augusteum

 

WelterbeCard Schont die Urlaubskasse

Mit dieser Gästekarte zahlen Sie einmal und können kostenfrei 13x UNESCO-Welterbe erleben und über 80 weitere Leistungen aus Kunst, Kultur, Natur und Freizeit nutzen.

Hier informieren und bestellen